DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN


Diese Datenschutzrichtlinie soll Ihnen helfen, zu verstehen, welche personenbezogenen Daten wir sammeln, warum wir sie sammeln und was wir damit machen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, unsere Datenschutzbestimmungen sorgfältig zu lesen. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Ihre Informationen verwenden und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Ihre persönlichen Daten, wenn Sie www.callflowlab.com, mobile Applikation oder besuchen oder unsere Dienste über diese Website nutzen, und gilt nicht für andere Websites oder Dienste, die wir nicht besitzen oder kontrollieren.

WER SIND WIR

Das Unternehmen, das Ihnen über diese Website Dienste anbietet, als Verwalter für personenbezogene Daten ist 'Price International' EOOD, UIC 131194611, Geschäftsadresse: Sofia, Mladost, Tsarigradsko Shosse Blvd. 135, Etage 1, vertreten durch den Geschäftsfährer Martin Ivanov Кокалов.

Datenschutzbeauftragter: Stanislava Aleksandrova Bineva, Adresse: Bulgarien, Sofia, PLZ 1784, Magnaurska Shkola Str. 11, Etage 3, Büro 304, E-Mail: dpo@callflowlab.com , Tel.: +359 879 27 10 08.

Wir respektieren das Recht auf Privatsphäre und arbeiten kontinuierlich daran, die von uns verarbeiteten Daten so gering wie möglich zu halten und maximal zu schützen. Um jedoch unsere Dienste nutzen und unsere Produkte kaufen zu können, müssen wir einige personenbezogene Daten verarbeiten. Durch die Nutzung unserer Dienste und / oder die Registrierung eines Accounts bestätigen Sie, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie sowie unsere Cookie-Richtlinie gelesen und verstanden haben.

DATEN, DIE WIR SAMMELN UND WIE WIR SIE VERWENDEN

Wir erheben personenbezogene Daten nur zum Zwecke unserer Tätigkeit und verarbeiten personenbezogene Daten nur aus gesetzlichen Gründen. Wir verkaufen oder verbreiten Ihre persönlichen Daten nicht auf andere Weise. Wir dürfen sie nur dann an unsere ausgewählten Subunternehmer weitergeben, wenn dies zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, wie nachstehend ausdrücklich beschrieben.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten über die Personen, um die folgenden Ziele zu erreichen: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Hauptinteressen.Wir benötigen diese Daten, um die Person als unseren potenziellen Kunden identifizieren und ihr die relevanten Dienstleistungen anbieten zu können, die für sie ausgewählt und spezifiziert wurden.

Wir benötigen eine E-Mail-Adresse und Telefonnummer, um Sie bezüglich Ihrer Anfragen und Wünsche zu kontaktieren, um Ihnen die Informationen oder Unterstützung zukommen zu lassen, die Sie benötigen.

Wir möchten Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer verwenden, um Ihnen Informationen über unsere Dienstleistungen, Werbeaktionen, Rabatte und Boni zu senden, die Sie nutzen können. Wir werden dies nur tun, wenn Sie uns Ihre Zustimmung zum Erhalt dieser Informationen geben:

  • per E-Mail;
  • mit SMS;
  • per Telefon;
  • auf alle oben genannten Arten.

Ihre Zustimmung ist freiwillig und wir werden Ihnen unsere Dienste nicht verweigern, wenn Sie uns diese geben.

Wir werden Ihre Kontakte nicht verwenden, um für Produkte oder Dienstleistungen Dritter zu werben.

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt dieser Informationen jederzeit widerrufen, indem Sie dem Datenschutzbeauftragten auf eine für Sie geeignete Weise schreiben: per Brief, E-Mail oder durch Einreichung eines Antrags vor Ort.

DATENSAMMLUNGSMETHODE

Wir verarbeiten und verwenden nur Daten, die unsere Kunden uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Dies bedeutet, dass jede Person die Verantwortung hat, Daten nicht unter Verletzung ihrer Datenschutzrechte an Dritte weiterzugeben, da wir praktisch nicht kontrollieren können, ob unsere Kunden mit ihrem Wissen und ihrer Zustimmung diese Daten an Dritte gemäß den rechtlichen Anforderungen weitergeben. Daher trägt jede Person die volle persönliche Verantwortung, wenn sie uns Daten einer Drittperson ohne ihr Wissen oder ohne ihre Zustimmung überträgt, gemäß den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze, einschließlich der Daten von Personen, die Kunden vertreten – juristische Personen.

Wir haben eine Vielzahl technischer und organisatorischer Maßnahmen getroffen, um Ihre persönlichen Daten vor Verlust oder anderen Formen der illegalen Verarbeitung zu schützen. Personenbezogene Daten stehen nur Personen zur Verfügung, die den Zugang zur Ausführung ihrer Arbeiten im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen. Diese Personen werden entsprechend geschult und befähigt. Unsere Mitarbeiter sind verpflichtet, personenbezogene Daten gemäß den Anforderungen der Rechtmäßigkeit, Vertraulichkeit, Ethik und der angemessenen Verwendung der Daten zu verarbeiten.

SICHERHEITSMASSNAHMEN

Um qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erbringen, haben wir Dienstleister engagiert - Verarbeiter, die sorgfältig nach ihrer Fähigkeit personenbezogene Daten zu schützen und zu verarbeiten, ausgewählt wurden. Ohne sie ist die Implementierung unserer Dienstleistungen nicht möglich.

UNTERAUFTRAGNEHMER

Wir setzen nur Unterauftragnehmer ein - Fachleute auf Ihrem Gebiet, durch die wir zusätzliche Sicherheit für Ihre Daten bieten und denen wir nur die Informationen zur Verfügung stellen, die sie zur Durchführung ihrer zugewiesenen Aktivitäten benötigen, einschließlich:

  • Für Datenübertragung, Internetverbindung und Sprachdienste - Bulgarisches Telekommunikationsunternehmen EAD, Telenor Bulgarien EAD, A1 Bulgarien EAD;
  • Für die Zusammenstellung von Telekommunikationsgeräten - Datikum AD, Telepoint OOD.

In anderen Fällen, wenn dies gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist, können Ihre Daten im Zusammenhang mit der Buchhaltung oder der rechtlichen Verarbeitung, Zahlungen, dem Einzug von Forderungen usw. bereitgestellt werden, wobei in diesen Fällen die Daten nur auf der Grundlage unserer ausdrücklichen Anweisungen und in Übereinstimmung mit unseren Datenschutzbestimmungen mit der gebotenen Sorgfalt und Sicherheit verarbeitet werden.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne rechtliche oder vertragliche Gründe an Dritte weiter, wir verkaufen oder vertreiben sie nicht auf andere Weise.

MINDERJÄHRIGE

Wir bieten Dienstleistungen an und erlauben, dass unsere Website nur von Personen über 18 Jahren genutzt wird. Wenn Sie jünger als 18 Jahre sind, wenden Sie sich bitte an eine Person, die mindestens 18 Jahre alt ist, um unsere Dienste nutzen zu können.

Sollten wir Informationen erhalten, dass wir personenbezogene Daten von einer Person unter 18 Jahren gesammelt haben, werden wir diese sofort löschen, es sei denn, wir werden gesetzlich dazu verpflichtet, diese Daten aufzubewahren.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie der Meinung sind, dass wir irrtümlich oder unwissentlich Informationen von einer Person unter 18 Jahren gesammelt haben.

AUBEWAHRUNGSFRISTEN DER DATENSPEICHERUNG UND DATENLÖSCHUNG

Grundsätzlich verarbeiten wir Daten, während der Kunde unsere Dienste nutzt, und bis zu 5 Jahre danach, um den Verlust von Daten zu verhindern, die für den Kunden wertvoll sind, und um die Kommunikation und die Unterstützung für jede Person während der Nutzung unserer Dienste leichter zu machen.

IHRE RECHTE

Sie haben das Recht, jederzeit eine Kopie Ihrer persönlichen Daten anzufordern, die Richtigkeit der gespeicherten Informationen zu überprüfen, diese Informationen zu korrigieren oder zu aktualisieren und die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen, wenn Gründe dafür vorliegen, wie nachstehend beschrieben. Sie haben auch das Recht, sich zu beschweren, wenn Ihre Datenschutzrechte verletzt wurden. Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung Ihrer Rechte als betroffene Person:

- Sie haben das Recht, eine Bestätigung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten sowie Informationen zur Erhebung, Verarbeitung und Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten anzufordern.

- Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der folgenden Gründe zu beantragen: Personenbezogene Daten werden für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt; wenn Sie der Verarbeitung widersprochen haben, wenn die Verarbeitung illegal ist; wenn die Daten mit Ihrer Zustimmung verarbeitet werden und Sie diese Zustimmung widerrufen; wenn die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nach dem EU-Recht oder dem geltenden Recht eines Mitgliedstaats nachzukommen, welches für den Verwalter einzusetzen ist. Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten kann Ihnen aus folgenden Gründen verweigert werden: Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und des Rechts auf Information; unserer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder eine Aufgabe im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung der uns übertragenen behördlichen Befugnisse zu erfüllen; aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit; zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

- Sie haben das Recht, eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn sie ungenau sind oder ergänzt wurden, oder wenn sie unvollständig sind.

- Sie haben das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beantragen, sollte dies möglich sein und es Gründe dafür gibt, zum Beispiel: die Richtigkeit personenbezogener Daten für einen Zeitraum in Frage zu stellen, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit personenbezogener Daten zu überprüfen; die Verarbeitung ist rechtswidrig, aber Sie möchten nicht, dass die persönlichen Daten gelöscht werden, sondern nur, dass die Verwendung eingeschränkt wird; wir benötigen keine personenbezogenen Daten mehr zum Zwecke der Verarbeitung, aber Sie benötigen sie, damit Sie Ihre Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen können; Sie haben der Verarbeitung bis zur Überprüfung widersprochen, ob unsere berechtigten Gründe Vorrang vor Ihren Interessen haben.

- Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie betreffen und die Sie in einem strukturierten, weit verbreiteten und maschinenlesbaren Format angegeben haben, anzufordern und Sie haben das Recht, diese Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übertragen, wenn die Verarbeitung auf einer Zustimmung oder einer vertraglichen Verpflichtung beruht. und die Verarbeitung automatisiert erfolgt.

- Sie haben das Recht, dem Datenschutzbeauftragten gegen eine solche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn Gründe dafür vorliegen.

Sie können alle Anfragen an den Datenschutzbeauftragten richten. Um Sie umfassend unterstützen zu können, geben Sie uns bitte genaue Informationen über Sie und geben Sie Ihre Anfrage konkret an. Bei der Ausübung Ihrer Rechte können wir zusätzliche Informationen anfordern, um Ihre Identität festzustellen.

Bitte beachten Sie, dass wir, wenn Ihre Anfragen offensichtlich unbegründet oder übertrieben sind, insbesondere aufgrund ihrer Wiederholung, Folgendes tun können:

1. eine Gebühr zu erheben, unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten für die Bereitstellung der Informationen oder der Kommunikation oder die Ergreifung der angeforderten Maßnahme, oder 2. sich zu weigern, auf die Anfrage zu reagieren.

Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um Ihrer Anfrage innerhalb von 30 Tagen nach Eingang Ihrer Anfrage nachzukommen. Bei Bedarf kann dieser Zeitraum unter Berücksichtigung der Komplexität und Anzahl der Anfragen um weitere zwei Monate verlängert werden.

AUFSICHTSBEHÖRDE

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verletzt haben, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde Bulgariens einreichen, welche die Kommission für den Schutz personenbezogener Daten ist. Weitere Informationen finden Sie unter: www.cpdp.bg. Sie können auch eine Beschwerde in dem Land einreichen, in dem Sie leben, an Ihrem Arbeitsplatz oder an dem Ort, an dem Sie glauben, dass wir Ihre Rechte verletzen.